schwerinsuliner  

Tag um Tag ist guter Tag

Aktuelles 

Corona aktuell 

Sobald unsere Praxis ausreichend mit Impfstoffen versorgt ist, erfolgt hier dazu eine Information. Von Nachfragen bitte ich bis dahin abzusehen! Nutzen Sie bitte auch die Impfhotline. 

Impftermine für meine hausärztlichen Patienten werden ab 12.April i.d.R. per Telefon vergeben. Zunächst für Prio-Gruppe 2 (z.B. "Diabetes mit Komplikationen") und über 60 jährige. 

Eine freie Impfstoffauswahl ist nicht möglich, da auch wir nur eine limitierte Menge an Dosen bestellen dürfen. Nach welchen Kriterien die Lieferapotheken die Impfstoffe auswählen und zuteilen ist mir nicht bekannt. Gesichert ist nur ein großer Bürokratieaufwand.

ePA, Apps usw.

Unsere Praxis bleibt zunächst weiterhin (unter Strafzahlung) telematikfrei. D.h. es erfolgt kein Anschluss des Praxisprogramms an das Internet. Motivation sind die ärztliche Schweigepflicht und der Datenschutz. 

Ich kann bisher keinerlei Nutzen der staatlichen Zwangsdigitalisierung der Praxen (verantwortlich BMG, Gematik, KBV) für Patient und/oder Arzt erkennen. Besonders in der Situation der Pandemie wird die Nutzlosigkeit der sogenannten Telematik deutlich.

Somit rate ich meinen Patienten auch von einer Installation einer sogenannten elektronischen Patientenakte (ePA) der Kassen, sowie von Apps der Kassen ab. Ein Handy ist hierfür kein sicherer Ort.

Urlaubsvertretung

------------